Impressum/Datenschutz

Stapf Immobilien GmbH, Menzinger Str. 27, 80638 München, Telefon (089) 30 90 74 615

Vertretungsberechtigter Geschäftsführer: Karlheinz Stapf
Registergericht: Amtsgericht München, Registernummer: HRB 223696
Steuernummer: 143/182/71144

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 10 Absatz 3 MDStV:
Stapf Immobilien GmbH (Anschrift wie oben). Seiteninhalt © 2017 Stapf Immobilien GmbH

Genehmigungsbehörde gem. § 34c GewO:
LHSt. München, Kreisverwaltungsreferat, HA III, Gewerbewesen, Allg. Gewerbeangelegenheiten, KVR III/11, Ruppertstr. 19, 80466 München

 

Datenschutz

Präambel

Datenschutz hat einen besonderen Stellenwert für uns. Diese Datenschutzerklärung beschreibt die Erfassung, Nutzung, Weitergabe, Speicherung und den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten. Sie gilt für unsere Webseite, jede Form des Kontaktes, den Sie zu unserer Firma aufnehmen und bei der Abwicklung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten Ihnen gegenüber als Bauträger.

1. Begriffsbestimmungen

Was sind personenbezogene Daten?

Personenbezogene Daten sind Angaben über eine bestimmte oder bestimmbare natürliche Person. Konkret geht es um Daten, anhand deren Sie evtl. persönlich identifiziert werden können. Bei uns geht es um die Nutzung folgender persönlicher Daten Ihrerseits:

Vorname, Nachname, Geburtsdatum, Familienstand, ggf. Geburtsname, Anschrift, Telefonnummer, Handynummer, Emailadresse, Beruf, Steuer-ID und ggf. Ihre Kontodaten.

2. Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung ist:

Die Firma Stapf Immobilien GmbH, gesetzlich vertreten durch ihren Geschäftsführer Karlheinz Stapf, Menzinger Straße 27, 80638 München, Tel.: +49(89)309074615, Email: info@kstapf-immo.de, Registergericht: Amtsgericht München, Nr.: HRB 223696, Steuernummer: 143/182/71144, Genehmigungsbehörde gem. § 34c GewO: Landeshauptstadt München, Kreisverwaltungsreferat HA3, Gewerbewesen, allgemeine Gewerbeangelegenheiten, KVR III/11, Ruppertstraße 19, 80466 München

3. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Wir nutzen Ihre personenbezogenen Daten vorranging aufgrund Ihrer ausdrücklichen und freiwilligen Einwilligung zur Datennutzung gem. Art. 6 DS-GVO. Darüber hinaus benutzen wir Ihre personenbezogenen Daten zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten Ihnen gegenüber als Bauträger gem. Art. 6 Abs. 1 b DS-GVO. Ansonsten reichen wir Ihre personenbezogenen Daten ggf. an Dritte weiter, insbesondere im öffentlichen Bereich an zuständige Behörden, Versorgungsunternehmen, etc. und an Vertragspartner, bspw. Generalunternehmer und zwar im Rahmen unserer gesetzlichen Pflichten als Bauträger gem. Makler- und Bauträgerverordnung. Diese Datenverarbeitung erfolgt dann gem. Art. 6 Abs. 1 c DS-GVO.

4. Berechtigte Interessen des Verantwortlichen zur Datenverarbeitung

Wir haben nur dann ein Interesse daran Ihre personenbezogenen Daten zu nutzen, wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen wollen, um Ihnen unsere Angebote als Bauträger vorzustellen oder um ansonsten unseren vertraglichen Pflichten Ihnen gegenüber als Bauträger nachzukommen bzw. unsere gesetzlichen Pflichten als Bauträger gegenüber öffentlichen Stellen. In diesem Sinne ist die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten berechtigt gem. Art. 6 Abs. 1 f DS-GVO.

5. Welche Daten werden verarbeitet

Konkret werden bei uns folgende personenbezogene Daten von Ihnen genutzt: Vorname, Nachname, Geburtsdatum, Familienstand, ggf. Geburtsname, Anschrift, Telefonnummer, Handynummer, Emailadresse, Beruf, Steuer-ID und ggf. Ihre Kontodaten

6. Wie werden die Daten verarbeitet bzw. wann an Dritte weitergegeben

Bei einer Kontaktaufnahme über unsere Webseite werden durch den Provider die üblichen Logfiles des Servers gespeichert, insbesondere Ihre IP-Adresse Ihres PC, der Zeitpunkt Ihres Besuches auf unserer Webseite und welche konkreten Dateien auf der Webseite Sie aufgerufen haben.

Weiter werden im Zug des Kundenkontaktes (Telefonat, persönliches Gespräch, Kontakt Formular auf der Website) je nach Erfordernis alle oder einige der folgenden Daten abgefragt und bei uns gespeichert: Vorname, Nachname, Geburtsdatum, Familienstand, ggf. Geburtsname, Anschrift, Telefonnummer, Handynummer, Emailadresse, Beruf, Steuer-ID und ggf. Ihre Kontodaten und Ihr Anliegen an uns.

Bei konkreter Kaufabsicht kommt eine sog. Reservierungsvereinbarung zum Tragen. Bei dieser werden folgende personenbezogene Daten erfasst: Vorname, Nachname, Geburtsdatum, Familienstand, ggf. Geburtsname, Anschrift, Telefonnummer, Handynummer, Emailadresse, Beruf, Steuer-ID und ggf. Ihre Kontodaten.

Anhand der Reservierungsvereinbarung werden ggf. die oben genannten personenbezogenen Daten von Ihnen an einen Notar weitergereicht, falls Sie sich entscheiden ein konkretes Verkaufsobjekt unserer Firma über einen Bauträgervertrag zu erwerben.

Sollten Sie sich entschieden haben ein konkretes Verkaufsobjekt unsererseits über einen Bauträgervertrag notariell zu erwerben, müssen wir anschließend zur Abwicklung des Bauträgervertrages Ihre personenbezogenen Daten an den von unserer Seite zur Erstellung des Objekts eingeschalteten Generalunternehmer und nachfolgend dessen Subunternehmer und Lieferanten weitergeben. Sowohl der eingeschaltete Generalunternehmer und die eingeschalteten Subunternehmer und Lieferanten sind anschließend ebenso wie unsere Firma als Verantwortlicher gehalten, sorgsam mit Ihren personenbezogenen Daten umzugehen und müssen Ihnen dieselben Rechte als Betroffener einräumen, die Ihnen nach der DS-GVO zustehen.

Zur Erfüllung des ggf. mit unserer Firma geschlossenen Bauträgervertrages speichern wir Ihre personenbezogenen Daten zur Abwicklung des Kundenkontaktes mit Ihnen auf einem firmeneigenen Server, um es unseren Mitarbeitern zu ermöglichen die Abwicklung des Baus bestmöglich für Sie zu bearbeiten. Unser hausinterner Server ist dabei mit den handelsüblichen technischen Möglichkeiten ausgestattet, sodass ein Zugriff Dritter auf Ihre personenbezogenen Daten wie auch den Schriftverkehr mit Ihnen verhindert wird.

Nach Fertigstellung des Bauprojekts sind wir im Rahmen der Makler- und Bauträgerverordnung als Bauträger anschließend gesetzlich verpflichtet Ihre personenbezogenen Daten an bestimmte öffentliche Stellen weiterzugeben: Dies sind bspw. die Lokalbaukommission, das Amt für Wohnungswesen und schließlich die Stadtwerke etc., um sicherzustellen, dass Strom und Wasser bei Ihrem Einzug in Ihr Wunschobjekt bereits vorhanden sind.

Ansonsten weisen wir darauf hin, dass auf unserer Webseite keinerlei sogenanntes Profiling über Ihr Surfverhalten stattfindet, d. h. nicht automatisiert für Dritte Ihrer personenbezogenen Daten erfasst werden. Ebenso wenig erlauben wir Dritten aufgrund Ihres Kontaktes zu uns Ihnen Werbung unserer Firma oder Werbung Dritter zuzusenden. Im Sinne eines effektiven Datenschutzes Ihrer personenbezogenen Daten verpflichten wir uns ansonsten Ihnen gegenüber ohne Ihre Einwilligung im keinem Fall personenbezogene Daten Ihrerseits an Dritte weiterzugeben.

7. Cookies

Unsere Website verwendet Cookies, die entweder von unserem Server oder dem Server Dritter an Ihren Browser übertragen werden. Bei Cookies handelt es sich um kleine Dateien, welche auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Ihr Browser greift auf diese Dateien zu. Durch den Einsatz von Cookies erhöht sich die Benutzerfreundlichkeit und Sicherheit dieser Website. Wir können die Setzung dieser Cookies nicht verhindern. Die Cookies sind uns von unserem Provider automatisch vorgeben. Konkret werden über Cookies folgende personenbezogene Daten erfasst: IP-Adresse Ihres Computers, Zeitpunkt des Besuches auf unserer Webseite, sowie welche konkreten Seiten unserer Webseite Sie aufrufen. Mit Ausnahme Ihrer IP-Adresse werden dabei keine sonstigen weiteren personenbezogenen Daten Ihrerseits erfasst.

Gängige Browser bieten die Einstellungsoption, Cookies nicht zuzulassen. Hinweis: Es ist nicht gewährleistet, dass Sie auf alle Funktionen dieser Website ohne Einschränkungen zugreifen können, wenn Sie entsprechende Einstellungen vornehmen.

8. Datensicherung

Den Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten erlauben wir unseren Mitarbeitern nur über einen gesonderten Zugang. Ansonsten schützen wir Ihre Daten mit üblichen Schutzmaßnahmen wie beispielsweise eine Firewall. Obwohl wir uns um einen lückenlosen Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bemühen, können wir jedoch nicht vollständig sicherstellen, dass die internetbasierte Datenübertragung theoretischer Weise Sicherheitslücken aufweist, die es kriminellen Elementen erlaubt diese zu hacken. Vor diesem Hintergrund kann bedauerlicher Weise ein absoluter Schutz Ihrer personenbezogenen Daten nicht gewährleistet werden.

9. Rechte des Betroffenen

In Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten haben Sie uns gegenüber folgende Rechte und Möglichkeiten:

a) Recht auf Bestätigung: Sie können von uns gesondert die Bestätigung anfordern, ob und wie Ihre personenbezogenen Daten von uns genutzt werden. Bitte wenden Sie sich hierzu an einen unserer Mitarbeiter.

b) Recht auf Auskunft: Sie können von uns jederzeit unentgeltlich Auskunft über die aktuell zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen und eine Kopie dieser Auskunft anfordern. Bitte wenden Sie sich hierzu an einen unserer Mitarbeiter.

c) Recht auf Berichtigung: Stellen Sie fest, dass Ihre personenbezogenen Daten in unserem Haus unrichtig festgehalten werden, haben Sie jederzeit das Recht von uns die Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten einzufordern. Bitte wenden Sie sich hierzu an einen unserer Mitarbeiter.

d) Recht auf Löschung/Recht auf Vergessen-Werden: Sie können von uns die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten in folgenden Fällen verlangen:

– Ihre personenbezogenen Daten werden nicht mehr zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten Ihnen gegenüber als Bauträger oder unsere gesetzlichen Pflichten als Bauträger nach der Makler- und Bauträgerverordnung benötigt. In der Regel wird dies erst nach einem Gewährleistungszeitraum von 5 Jahren der Fall sein.

– Sie widerrufen uns gegenüber Ihre ausdrückliche und freiwillige Einwilligung zur Datennutzung ohne dass uns ein anderweitiges berechtigtes Interesse zusteht, Ihre personenbezogenen Daten weiter zu nutzen.

– Sie wiedersprechen uns gegenüber zu Recht gem. Art. 21 Abs. 1 DS-GVO der Nutzung Ihrer Daten ohne dass ein vorrangiges berechtigtes Interesse unsererseits für die weitere Nutzung Ihrer Daten gegeben ist.

– Sie können jederzeit die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten bei uns verlangen, wenn diese unrechtmäßig von uns verarbeitet oder genutzt werden.

– Es besteht eine rechtliche Verpflichtung unsererseits nach europäischen Unionsrecht oder dem Recht der Bundesrepublik Deutschland Ihre personenbezogenen Daten zu löschen.

Bitte wenden Sie sich zur Löschung Ihrer personenbezogenen Daten vertrauensvoll an einen unserer Mitarbeiter.

e) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Sie können von uns verlangen, dass Ihre Daten nur eingeschränkt von uns genutzt oder verarbeitet werden, wenn:

– Sie uns gegenüber die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten bestreiten und uns die Überprüfung der Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten angemessen ermöglicht haben.

– Die Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten war unrechtmäßig und Sie verlangen von uns stattdessen eine sachgerechte Einschränkung der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten.

– Wir benötigen Ihre personenbezogenen Daten generell nicht mehr für die Vertragserfüllung Ihnen gegenüber als Bauträger oder im Rahmen unserer gesetzlichen Pflicht nach der Makler- und Bauträgerverordnung gegenüber den öffentlichen Behörden, wir benötigen aber Ihre personenbezogenen Daten jedoch noch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Ansprüchen unsererseits gegen Ihre Person.

– Sie haben der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten zu Recht gem. Art. 21 Abs. 1 DS-GVO widersprochen und es steht noch nicht fest, ob unsere berechtigten Interessen zur Weiterverwendung Ihrer Daten Ihren ursprünglichen Interessen überwiegen.

Bitte wenden Sie sich zur Einschränkung Ihrer personenbezogenen Daten vertrauensvoll an einen unserer Mitarbeiter.

f) Recht auf Datenübertragung: Sie haben gegenüber uns das Recht Ihre personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigem und maschinell lesbaren Format z. B. per Email zu erhalten, sofern Sie uns Ihre personenbezogenen Daten aufgrund Ihrer ausdrücklichen und freiwilligen Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 a DS-GVO oder uns zur Vertragserfüllung gem. Art. 6 Abs. 1 b DS-GVO an die Hand gegeben haben. In diesem Rahmen haben Sie auch das Recht, dass wir in einem strukturiertem, gängigem und maschinell lesbaren Format Ihre personenbezogenen Daten einem anderen Verantwortlichen nach der DS-GVO übermitteln, damit dieser ggf. an unsere Stelle mit Ihren personenbezogenen Daten arbeiten soll. Dasselbe gilt in den Fällen Art. 9 Abs. 2 a DS-GVO.

Bitte wenden Sie sich für die Datenübertragung an einen Mitarbeiter aus unserem Haus.

g) Recht auf Widerspruch: Sie haben das Recht der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen, wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in den konkreten Fällen des Art. 6 Abs. 1 e oder f DS-GVO erfolgt ist. Dies betrifft die Erfassung Ihrer personenbezogener Daten im öffentlichen Interesse oder in Ausübung öffentlicher Gewalt, die uns als Verantwortlichen übertragen wurde oder wenn die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten berechtigte Interessen unserseits als Verantwortlichen betreffen, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte Ihrer Person, den Schutz personenbezogener Daten erfordern überwiegen. Dies würde insbesondere für den Fall gelten, wenn die personenbezogenen Daten ein Kind betreffen.

h) Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung: Im Übrigen haben Sie jederzeit das Recht Ihre Einwilligung zur Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten uns gegenüber zu widerrufen, solange uns nicht eine anderweitige Rechtsgrundlage für die weitere Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten zusteht. Dies wäre insbesondere dann der Fall, wenn wir Ihre personenbezogenen Daten noch zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten Ihnen gegenüber als Bauträger oder zur Erfüllung unserer gesetzlichen Pflichten als Bauträger nach der Makler- und Bauträgerverordnung weiter benötigen.

10. Automatische Löschung der Daten

Wir möchten noch einmal Ihnen gegenüber betonen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten Ihnen gegenüber als Bauträger nutzen oder zur Erfüllung unserer gesetzlichen Pflichten nach der Makler- und Bauträgerverordnung gegenüber bestimmten öffentlichen Stellen und sonstigen Dritten. Gerade unsere vertraglichen Pflichten Ihnen gegenüber als Bauträger erfordern im Minimum eine Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten während der Gewährleistungsfrist auf 5 Jahre. Darüber hinaus löschen wir automatisch Ihre personenbezogenen Daten, wenn es nach einem Jahr nach der ersten Kontaktaufnahme von Ihnen uns gegenüber nicht zum Abschluss eines notariellen Bauträgervertrages kam. Ansonsten löschen wir bei Abschluss eines Bauträgervertrages von Ihnen mit unserer Firma Ihre personenbezogenen Daten ein Jahr nach Ablauf der gesetzlichen Gewährleistungspflichten unsererseits aus dem Bauträgervertrag mit Ihnen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen